Torna indietro

Sei qui : Spartiti Musica Classica > Scheda dettagliata

Partiture - Petite Sérénade concertante F-dur

Clicca per aumentarePetite Sérénade concertante F-dur - (Partiture)
Acquista Petite SÚrÚnade concertante F-dur Chiudere
Petite SÚrÚnade concertante F-dur - Copertina
Petite SÚrÚnade concertante F-dur - Copertina

€ 19.00

Spedizione dal 02/05

Aggiungi >>
Infos Descrizione Articoli similari Commenti

Petite SÚrÚnade concertante F-dur



  • Strumentazione : fŘr 2 Oboen und Englischhorn
  • Materiale : StimmenPartiture
  • Editore :
    Kunzelmann
Lessico
  • N░ Articolo :
    KUNZE00827
  • Numero di pagine : 24

Informazioni Complementari

  • Descrizione :


    |Johann WENTH, geboren am 27. Juni 1745 in Divice bei Louny (Mittelb÷hmen), gestorben am 3. Juli 1801 in Wien war zuerst, in der Schlosskapelle des Grafen Arnost Karl Pachda in Citoliby bei Louny tńtig. Nach einer abenteuerlichen Flucht aus der Untertanenschaft kam Wenth nach Wien, wo er in die Dienste des FŘrsten Schwarzenberg als Oboist und Englischhornspieler trat. Im Jahre 1782 wurde er Mitglied der berŘhmten Hofkapelle und betńtigte sich ebenfalls in der Oper (gemńss Besoldungsliste der kaiserlichen Verwaltung). Schon zu seinen Lebzeiten wurden seine Blńserkompositionen bewundert. Wenths grŘndliche Kenntnisse der Blasinstrumente und deren kompositorische Anwendung veranlassten zahlreiche TonkŘnstler, ihm die Uebertragung ihrer Werke fŘr Blasharmonie anzuvertrauen (z B. W.A. Mozart, Die EntfŘhrung aus dem Serail fŘr 2 Oboen, 2 Englischh÷rner, 2 Fagotte und 2 H÷rner; Leopold Kozeluch, La ritrovata figlia del Ottone II Suite aus dem Ballett fŘr 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 H÷rner & 2 Fagotte).||La petite Serenade concertante geh÷rt zu der Serie von Trios fŘr 2 Oboen und Englischhorn, von den eines unter dem Titel "Terzett. fŘr 2 Oboen und Englischhorn von der Erfindung des Herrn Wenth, vorgetragen von den BrŘdern Johann, Franz und Philipp Teimer" am 23. Dezember 1793 in der Gesellschaft, der Musikfreunde den Anstoss zu Beethovens op. 87, Trio in C-Dur gab (s. Thayer D.-R. II3 , 42). Was die Besetzung anbelangt, haben schon im Jahre 1800 die Verleger verschiedene Moglichkeiten vorgeschlagen: z.B. 2 F1. & Engl.hrn., 2 Ob. & Viola, 2 Ob. & Klarinette, 2 Klarinetten & Viola etc. Auch die ausschliessliche AusfŘhrung durch Streicher, z.B. 2 Violinen und Viola, ist durchaus m÷glich.||Die AuffŘhrung des gesamten Werkes durch Blasinstrumente mag zu grosse physische Anstrengungen verursachen. In diesem Falle beschrńnke man sich auf 3 oder 4 Sńtze; ebenso verzichte man auf die Wiederholungen.||AntonÝn MyslÝk|

Ricerca di spartiti simili :




di-arezzo e lei :

Con di-arezzo, la tua libreria musicale online, sviluppate i tuoi talenti di musicista: degli articoli in scorta o su ordinazione, ma sempre al migliore prezzo ed una consegna veloce.
Composto esclusivamente di musicisti, il nostro servizio cliente ti correderÓ per il tuo ordine dalla ricerca di spartiti fino alla consegna.

Gli internauti che hanno ordinato questo articolo hanno ordinato anche :

Newsletter
Aiuto
di-arezzo
  recrute
Spartiti Pianoforte
Spartiti Chitarra
Spartiti per Voce